Zum Index

502 JS 144/06 Staatsanwaltschaft
Beleidigung

STAATSANWALTSCHAFT MOENCHENGLADBACH/Duesseldorf

Juristen als Freunde und Helfer
Wofuer braucht "man" Feinde, wenn "man" doch Juristen als Freunde und Helfer hat ????
Juristen sind wie Nutten.

Dem Geld nicht dem Recht verpflichtet
sie leben von eurem Leid
alle sind theoretisch fuer die Menschenrechte und die Durchsetzung des Rechts zustaendig !

Die staatlichen Organe sind faktisch eine Verkommene Verbrecher Org.
die durchaus als OK-Verbrecher orgs anzusehen sind

Verfassungsschutz bestätigt Deutschland ist kein Rechtsstaat
also wofuer brauchen wir dann Juristen, ausser um ausgenommen zu werden?

Belegt ist , es gibt in Deutschland kein Recht, keinen Schutz
vor ihren ( oder war es "vor ihren irren" staatlichen Verbrechern, ihrer verkommenen, ehrlosen Truppe bieten kann ???

Hier das Video
Verfassungsschutz bestätigt Deutschland ist kein Rechtsstaat

Verfahren DUESSELDORF SS/Groehe 

Die Taeter sind auch die Anklaeger ihrer Opfer !

    denn quasi alle
    "staatlichen" Organe haben seit 1993 die existenzielle Vernichtung
    deutscher Familien bis zum finalen Genucid betrieben und gedeckt !


    jetzt in 2007 bin ich 51 Jahre und der Bundestag verweigert immer noch Hilfe und
    Geldmittel um vielleicht noch eine Ausrottung zu verhindern
    gedeckt haben alle den "staalichen" Genucid an deutschen Familien auch die
    "christlichen" Kirchen ,
    die juedischen Gemeinden und der Zentralrat der Juden haben es gedeckt.

    Es beduerfte nicht der Urteile zu meinen gunsten,
    die keinen Interssiert haben .
    Es bedurfte auch nicht dieses  Schreibens der Staatsanwaltschaft

    jeder der die Plakatwaende sieht und noch Charakter
    und eine
    lebende Zelle im Hirn hat,
    sollte wissen was zu tun ist

    nun lesen Sie bitte sorgsam weiter ..
    DAS ist das Thema !
    Darum geht es eigentlich ..
    Die totale Vernichtung deutscher Familie der Genucid durch"staatliche" Organe
faktisch hat
die Polizei
die Vernichtung deutscher Familien mitbetrieben/gedeckt ..

Erster Beigeordneter Peter Söhngen

Darum geht es eigentlich ... 



Taetergruppepolitische Staatsanwaltschaft der (Staatsschutzabt.) Sta Duesseldorf
Die als (Mit-)Taeter der Plakatwandlynchkampage 1993 in Neuss
(oeffentliches Interesse ist die Vernichtung deutscher Familien nicht deren Schutz)

seither auf Verbrecherische Weise
als Anklaeger von dubiosen Verfahren gegen ihre Opfer, agieren !

Die Taeter sind auch die Anklaeger der Opfer ! Absurd meinen Sie ?
Das ist "Rechtsstaat" eines Willkuerregimes...
img008.jpeg.small.jpeg
 Die Rechtsgueterabwaegung lautet :  
Die totale und existenzielle Vernichtung Deutscher Familien ist faktisch oeffentliches Interesse !

Faktisch oeffentliches Interesse ist, strafvereitelnder Weise, der Schutz der Mit/Taeter (und Kollegen)

Faktisch oeffentliches Interesse ist
nicht
der Schutz Deutscher Familien vor Lynchjustiz und totaler Vernichtung !

Das Urteil des
LG Duesseldorf belegt das 13 Jahre unschuldige ,
unbescholtene Menschen gejagd
und deutsche Familien grundlos vernichtet wurden.
Ein Genucid an der Familie Weber
als Herr Weber im Begriff war eine Familie zu gruenden
Menschenjagd und Vernichtung im Namen deutscher "staatlicher" Organe



Seither wurde von Juristen quasi ausschliesslich aus niederen Beweggruenden und
um ihres gleichen zu Decken
folgendes "Verfahren" angewendet :

Ich verdeutliche dies an einem kleinem Beispiel:
(siehe mein Schriftsatz an das LG Muenchen I vom 25.04.2008 )

Vergewaltigungsscenario :

Beispiel
Vergewaltigung

hier an einem Beispiel wird aufgezeigt wie "Recht" zur Perversion wird.

Ein Beispiel hierfuer:
=================================================
Wenn also z.B. Sie/oder ihre Frau
Nachts , auf dem Vorplatz des Polizeipraesidiums von 5 perversen Beamten
ueber Stunden vergewaltigt, ausgeraubt und misshandelt werden
und Sie ueber Stunden Jammern, um Hilfe schreien
und Sie den "Menschen" die aus den Fenstern schauen,"Helft mir doch" zuschreien,
waehrend man sich an Ihnen/oder ihrer Frau vergeht,
dann ist das eine "Sache"...

wenn Sie hinterher von eben diesen Gaffern / Mittaetern angezeigt werden
wegen "naechtlicher Ruhestoerung"
und sich sowohl Staatsanwaltschaft als auch Gericht einig sind,
das man lieber die Vergewaltiger deckt,
so ist es mit Sicherheit als Perversion des "Rechts" zu verstehen
und hat somit neue Massstaebe gesetzt ... ,
das ist somit eine andere "Sache"

.... ggf. bekommen sie auch noch ein Verfahren wegen "taetlichen Angriffs "
auf einen Beamten an den Arsch
weil sie einen der herumstehenden Beamten bei Ihren Hilferufen am Hosenbein
gezogen haben ....

Und ggf. noch eine Beleidigungsklage weil sie in Ihrer Verzweiflung nach
Stunden der Martyriums geschrienen haben
du Arschloch, du perverse Sau, so hilf mir doch ....

Das ist Recht in Deutschland !
Aber jetzt werden die Taeter bestimmt sagen :
"Das ist doch voellig unsachlich und das muss differenziert werden ...
Sie Querulant(in) mit Sendungsbewusstsein ...
Und werden sicherlich wie dieses Verfahren auch bewiesen hat
erfolgreich Differenzieren und Sie verurteilen !
=================================================
Sie haben diese von „Ihnen“(Juristen) herbeigefuehrte Situation jetzt dazu benutzt
um mich zur Zahlung von Geld unter Androhung von Freiheitsentzug zu noetigen...

Wir stellen hier fest das ich um meine Ehre und die meiner Familie kaempfe

Das ich faktisch als lebensunwert befunden wurde und mir und meiner Familie ueber fast 2 Jahrzehnte quasi alle Menschenrechte vorenthalten wurden
und ich und meine Familie Sippenmaessige der Totalen existenzelliellen Vernichtung preis gegeben wurde ! (Gedeckt durch quasi alle "staatlichen" Organe)

Wir stellen fest das ich an der Gruendung einer Familie durch andauernde Uebergriffe und permanenten (Straf) Verfolgungsdruck gehindert wurde / werde

und somit der Genucid meiner Familie faktisch vollendet wurde !

(Schreiben des Ehrenwerten Herrn Ufermann )

AG NE 7 Ds 810 JS 1020/99(610/01) 04.04.00 BELEIDIGUNG, NOETIGUNG UA.

Betreiber sind SS und Hermann Groehe , OKD Patt , Sta Duesseldorf

und instrumentalisierte "Statisten".

Wenn dies alles Rechtens ist dann kann ich durch "Ihr" paedagogisch Wertvolles Vorleben unmoeglich eine etwas bestrafenswuerdiges begangen haben !
Artikel 3 GG

Das Opfer schreit die z.B. in Ihrer/seiner Not erst den einen , dann den Anderen (umstehenden)
an "ihr schweine / Ihr Hurensoehne.... " helft doch !!!!!

Zeigen Sie mir welches Gesetz Verzweiflung , Not sowie Genucid
und die Form der Hilfeschreie vorgibt und kontrolliert (und selbst wenn es auch in dieser Situation kontrollieren kann) !
HIERZU VERLANGE ICH EINE ANTWORT !!!!!

Es ist nicht von einem fairen Verfahren auszugehen da sowohl Sta als
auch Gericht , und die moralisch verkommenen Juristen
des Henkers Deutscher Familien, dem Deutschen Bundestag
oder soll ich in dieser Tradition besser vom Reichstag reden ,


sich berreits zu einer Verurteilung meiner Person entschieden haben
(siehe Strafbefehl oder hier die Einstweilige Verfuegung
)
und das systematische Abschneiden vom Rechtsweg!

Keine Massnahmen den Genucid und die Verfolgungsmassnahmen zu stoppen!

Dies obwohl sie bereits die Tatsachen gesichtet und Kenntnis von den
Menschenrechtsverbrechen an mir und meiner Familie haben !

Hier ist Strafvereitelung als Tragendes Moment anzusehen
denn wer Kenntnis von diesen Verbrechen hat und und diese deckt kann niemals
das Recht vertreten !!!


Tatsache ist weiter das es sich bei diesem Verbrechen gegen mich und meine Familie um eine
bis heute fortlaufende / andauernde Verbrecherische Tat handelt die immer noch andauert !
Und Faktisch die totale Vernichtung von mir und meiner Familie zum Ziel hat ! Den Genucid
Die Ausrottung !
Siehe Stadt Neuss und Kreispolizei Neuss bis heute wie auch Wiedeking - Miethai - (Wucherer)
geschriehen haben und mich damit voellig vernichten und sozial ausgrenzen wollen !

Dies war in meinem Fall bzgl. der Stadt Neuss und ihrer Mittaeter nicht Strafrelevant ! (gem. Art.3 GG ) somit kann ich nicht bestraftwerden , selbst wenn ich gleiches taete und Lynchkampagen starten und betreiben , Reichskristallnacht feiern wuerde und Genucid an deutschen Familien begehen wuerde !

Sie haben Lynchjustiz und oeffentlichen Pranger als das RECHT befunden !
Sie haben sich entschieden, bis heute Strafvereitelnd die Kollegen zu schuetzen
und wie das Vergewaltigungsscenario zeigt die Opfer zu jagen !

All dies zeigt die enorme Kriminelle Energie die Ihre Organ(e) an den Tag legen
gepart mit grenzenloser Geldgier um Ihresgleichen mit fuerstlichen monatlichen
Geldzahlungen und Fetten Pensionen das nicht mehr vorhande Gewissen zu
beruhigen (Judasgeld - statt Wucherjude -)
Soviel zu dem Paedagogisch Wertvollen Teil den Ihre Justiz mir geleht hat !
Es ist nicht Starfbar Menschen vorzuverurteilen ihnen die Ehre abzuschneiden,
Sippenmaessige totale und existenzielle Vernichtung zu betreiben!
Und glauben Sie nicht, das "Sie" ein Privileg auf das Vernichten von Menschen haben !
Ich habe ein (Menschen)Recht auf Verteidigung und Leben ! (Kinder und Familie, Beruf etc...)
Artikel 3 GG ( Notwehr , Notstand, ... Artikel 20 GG .. etc )

Muenchen und Bayern haben schon eine Historische (kath) Tradition (Brauchtumspflege)
bei der Hilfestellung fuer Unrechtsregime und Fuersten die Menschenjagd und Vernichtung
betrieben haben !

Dies belegt auch eindeutig das die Gleichheit vor dem Gesetz nicht gegeben ist !
Denn es Herrscht hier eine Klassenjustiz (Kasten-Justiz) die draueberhinaus Sozialdiskriminierend ist !

Sie versagen mir die Kostenuebernahme fuer einen Rechtsbeistand oder siedeln es direkt bei einem LG an wo "Lebensunwertes Leben" kein Geld mehr fuer hat , denn die hat "man" vorher ausgetrocknet und alles abgenommen !

Sie versagen mir die ReiseKosten und sagen gleichzeitig bei nichterscheinen ist der Prozess verloren !



Nach eigenem Bekunden ihrer Beamten handelt es sich von anbeginn um politische Verfolgung

Faktischer Zweck : Die totale und existenzielle , sippenmaessige Vernichtung Deutscher Familien !
(Hier meiner Familie !)

Wie ihnen auf Datentraeger vorliegt wurden
die Uebergriffe durch die Politische Staatsanwaltschaft
(staatsschutz Abt. der STA D-dorf schon 1993 gedeckt !

Es wurde mir

nach Behoerdenauskunft

unmissverstaendlich klar gesagt

das es sich um :
politische Verfolgung handelt !


Der MdB Hermann Groehe betreibt schon seit laengerem
einen Kreuzzug gegen die Opfer der Neusser "Reichskristallnacht" der dieser politischen Verfolgung nachweislich entspricht und jeweils mit den (Mit)Taetern
gemeinschaflichhandelnd betrieben wurde/wird.

Unsere Henker

Die Rechtsgueterabwaegung lautet :

Es ist nicht von oeffentlichem Interesse die Vernichtung deutscher Familien
mittels Lynchjustiz zu verhindern !

Es ist sehr wohl im oeffentlichen Interesse, die Taeter der Vernichtung deutscher Familien zu schuetzen und ihre (Straf) Verfolgungsmassnahmen
der Opfer zur totalen und existenziellen Vernichtung deutscher Familien
zu unterstuetzen !

Das heisst : Ziel ist die totale und existenzielle Vernichtung deutscher Familien !

um am Beispiel von oben zu bleiben :
Ziel ist immer die Opfer der Vergewaltigung zu Verurteilen und weiter zu schaedigen und den Taetern zu "ihrem Recht" zu verhelfen.

Also sie bei der Beseitigung/dem zum Schweigen bringen ihrer Opfer behilflich zu sein !

Dieser Organe/Verbrecherorganisation gehoeren Sie damit an !


Es ist schon desghalb nicht von einem fairen Verfahren zu reden !
Juristen sind zu einer sich sittenwidrig bereichernden Industrie Verkommen
die Notlagen schafft und diese schamlos zur eigenen sittenwidrig Bereicherung nutzt und mehrt.





1. Beantrage ich Vollstreckungsschutz in Härtefällen

§ 765a (Vollstreckungsschutz)

(1) Auf Antrag des Schuldners kann das Vollstreckungsgericht eine Maßnahme der Zwangsvollstreckung ganz oder teilweise aufheben,
untersagen oder einstweilen einstellen, wenn die Maßnahme unter voller Würdigung des Schutzbedürfnisses des Gläubigers wegen ganz besonderer Umstände eine Härte bedeutet,
die mit den guten Sitten nicht vereinbar ist. Es ist befugt, die in § 732 Abs. 2 bezeichneten Anordnungen zu erlassen.


Begruendung :
Hierzu verweise ich
Um Wiederholungen zu vermeiden erinnere ich an Darum geht es eigentlich ... bzw. Haftung
sowie auf mein Schreiben an den Deutschen Bundestag vom 05.06.2007

LynchjustizAntwort an den BUNDESTAG PETITIONSAUSS Hartmut WahnErklaerung des German Nativ Status


Wie ich bereits im Verfahren AG D 57 C 3396/06 Zensururteil zur Lynchkampage aus Wz-Artikel

RAein BARBARA HOFELICH WZ DR.HEIKE HENDRIX Artikel, dargelegt habe,
hat der Artikel in der WZ nicht nur die guten Sitten verletzt,

sondern vehement gegen die Menschenrechte verstossen und
stellte einen massiven Eingriffe in quasi
alle meine Grundrechte und die meiner Familie dar .


Er war eine vorsaetzliche Existenzvernichtung, Vereitelung einer Familiengruendung und

fuer mich und meine Familie der faktische Genucid und fuer mich das berufliche Ende.


Das Dr. Heike Hendrix nach nunmehr 1 1/2 Jahrzehnten in denen ich erfolglos um mein Recht gekaempft habe ,
in dem durch "Staatliche" Organe vertuscht wurde und
Strafvereitelung im Amt berieben wurde , obwohl ich "Gott und die Welt " permanent darauf hingewiesen habe

und um Hilfe ersucht habe ,

nun ( nach nunmehr 1 1/2 Jahrzehnten )
zur erneuten Vertuschung ein Verfahren gegen mich mit Hilfe der Unrechts Anwaeltin RAein BARBARA Hofelich angestrengt wurde

hat eine eigene Qualitaet.


Die Taeterin / Urheberin der Vernichtung deutscher Familien klagt gegen die Opfer ihrer Tat

(und (be) droht sogar mit Beleidigung , Verleumdung etc. dem Opfer)


Um so erstaunlicher ist das die Richterin Fischer (die junge) vom AG Duesseldorf in Ihrer Rechtsgueterabwaegung

zu dem Urteil kommt das die Urheberschaft an einem "Tatwerkzeug" dem WZ Lynchartikel hoehere Bedeutung beizumessen ist
als den Schutzwuerdigen Interessen der Opfer (Menschenrechtsverbrechen verjaehren nicht !!!! )


Nach der skurilen Rechtsauffassung der Richterin Fischer (die junge) , hatte die Taeterin
(die sich damals schamlos an dem von ihr miterzugten Ehlend und der von ihr miterzugten Notsituation bereichert hattte )
auch

heute noch das Recht weiter schamlos an dem von ihr miterzugten Ehlend und der von ihr miterzugten Notsituation zu bereichen.

Nein, nach der sittenwidrigen Rechtsauffassung dieser Richterin und dem Gesetzgeber

duerfen ihre Erben sich weitere 30 Jahre daran schamlos bereichern !!!!


Nicht genug das Fr. Dr. HEIKE HENDRIX in der Zwischenzeit nicht zuletzt wegen ihrer willfaehrigen Handlanger Taetigkeit

bei der faktischen Vernichtung deutscher Familien beruflich karriere gemacht hat,

waehrend meine Familie und ich zur Vertuschung der der Ueberriffe "staatlicher" Organe permanenter Verfolgung

(wie sich auch hier wieder zeigt ) unerlag/unterliegt,

meine Familie zerschlagen wurde und mein Vater un meine Mutter mit dem Bewusstein

das die Familie ausgerottet wird im Elend verreckt sind ...,

hat sie im Saus und Braus geschwelgt und sich am Elend ergoetzt ! (Sie hat sich bis heute noch nicht einmal entschuldigt !)

Seit dem haben Heerscharen von unnuetzen bis schaedlichen Mitarbeitern "staatlicher" Organe parasitierender Weise

ihre Daseinberechtigung darin gesucht es mir zu besorgen und alles zu vertuschen !
( Zulasten der Steuerzahler !!!) Denn ich hatte/habe ja nichts mehr !!!!!!!

Alle haben es gewusst, da ich alle darueber informiert habe (wie auch Sie und diesen Gerichtsvollzieher ) !!!!!

und keiner hat etwas dagegen unternommen
denn alle leben Sittenwidrig gut davon und ich stelle ja bis hin zum Arbeitslager, Wachpersonal und er Lagerleitung
eine staendige Einnahmequelle dar !

So haben Sie alle jetzt mit Ihrer Kostenforderung auch davon gelebt .. bzw. leben immer noch davon

und ziehen ihre Daseinsberechtigung daraus !!!!!!!!


Wenn das nicht sittenwidrige Bereicherung an dem von "Staatlichen" Orgenanen geschaffenen Elend ,

an einer von "Staatlichen" Organen geschaffer Notsituation ist,

dann erklaeren Sie mir, was das ist ??? (Nennt sich das Recht ???)
Alle die Informiert waren, haben keinen Staatsanwalt aufgefordert Fr. Hendrix und ihren Mittaeter zu stoppen

und zu verurteilen

alle haben auch aus den eben geschilderten unmoralischen und Sittenwidrigen Bewegruenden,

da sie mit diesem dereckigen Geschaeft ihre "Broetchen" verdienen

geschwiegen und teilweise sich darauf einen runter geholt !
Das nenne ich Strafvereitelung im Amt und Sittenwidrige Bereicherung an einer von Kollegen geschaffenen Notsituation !!!
(Da es mitgedeckt wird, ist es faktisch Mittaeterschaft in einer Kriminellen Vereinigung ! )

Ich dagegen unterliege nicht nur seitdem der Verfolgung , Noetigung und Erpressung ,
Ich lebe faktisch im offenen Vollzug
(hier moechte ich den Ehrenwerten Herrn Ufermann der Diakonie Rheydt zitieren, der es Euch allen schon zur Kenntnis gebracht hat !!!)


Herr Weber wurde durch das "oeffentliche Handeln" soweit es sich gegen ihn richtete, seines finanziellen Rückhaltes beraubt ;
in der Ausübung und Weiterentwicklung seines Berufes und seines Gewerbes massiv gehindert ;
aus seinen eigenen ganz persönlichen Wohnmöglichkeiten entfernt und
schliesslich wurde ihm damit der Boden entzogen .

Die dann folgenden Reaktionenen des jetzt Verurteilten sind menschlich aber auch rechtlich verständlich
und müssten spätestens in der Beschwerdeinstanz schonunglos auf den Tisch gebracht werden .

Ende des Zitates !!!

Ich verwiese hierzu auf meine KLAGEERWIDERUNG Z. AG D 57 C 3396/06 18.04.06 HOFELICH WZ DR.HEIKE HENDRIX

Aus einem Menschen der 1 1/2 Jahrzente und zehntausende von Aktenseiten , unzaehligen Uebergriffen und Verfolgung nachweisslich krank gemachten Menschen jetzt noch
Geld zu erpressen , wie nennen Sie das ?

Wollen Sie mir das Amalgam aus den nicht mehr vohanden Zaehnen schlagen ?
Wollen sie mich weiter demuetigen ? Faktisch Ausgerottet haben sich mich schon !!!
Und am Leben lassen sie mich nur, um weiter aus dem Steuerzahler Geld zu lutschen fuer Ihre irren Uebergriffe !
Oder wie die DDR und andere totalitaere Regime, die aus Menschen, die es noch verdienen Menschen genannt zu werden,
einen Humanitaeren Freikauf zu erpressen weil sie es nicht mehr mit ansehen koennen was fuer ...
("Leute") sie sind !

War das Begruendung genug um wieder "Starfvereitelung" im Amt zu begehen ?
Oder hat es die Sittenwidrigkeit dargelegt !
Ich unterliege seither der totalen Kontrolle , ohne Freiheit, ohne Beruf, ohne Geld und muss,
wie bei den von Ihnen in der Propaganda gezeigten Nazis vom Lagerarzt begutachtet
musste ich auf einem Bein huepfen und Maennchen machen um eine Banane zu bekommen, sonst droht mir Nahrungsentzug
oder schlimmeres .. wie jetzt ..

Haft und wieder LagerFolter !!


Amtshilfe gibt es bei euch nur zur Menschenjagd, nicht jedoch um etwas in Ordung zu bringen, was ihr Angerichtet habt !!
(Ihr = der Staat = die Staatlichen Organe )

Artikel 3

Grundgesetz

[Gleichheit vor dem Gesetz]


(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.



(2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert
die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von
Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender
Nachteile hin.



(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung,
seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines
Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen
benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner
Behinderung benachteiligt werden.

Die Realitaet :

Es wird Lynchjustiz betrieben

und Menschen oeffentlich auf dem Marktplatz an den Planger gestellt .

Somit ist es oeffentliches Interesse deutsche Familien existenziell und total zu Vernichten.


Die Taeter aus den Reihen der Staatlichen Organe werden Strafvereitelnd gedeckt !
Es ist nicht oeffentliches Interesse die Taeter zur Rechenschaft zu ziehen ,
noch sie von ihrem schaendlichen Handeln abzubringen !

Menschen mittels Lynchkampage und offentlicher "Reichskristallnacht" total und existenzielle zu Vernichten
ist oeffentliches Interesse

die
Taeter und Mittaeter bei Ihrem Vernichtungs und Verfolgungswerk, zu helfen

das sie den Opfern dieser Kampage angedeien lassen ,


(sieheLANDGERICHT LG D-dorf AZ.: 2 O 399/93 Juli/August 1993 Einstweilige Verfuegung gegen das Aufstellen der WZ Plakatwand durch die Stadt Neuss
OKD, Stadt neuss , Land NRW , BRD - Groehe SS

und Wiedeking der faktisch auch Sozialausgrenzung betreibt ,
die Opfer als Miethai Verleumdet und er darf dies auch ...

dies ist oeffentliches Interesse !

Wiedeking darf beleidigen , Verleumden , Miethai schreien .. Groehe darf sich zusammen mit dem SS und mit der Macht und der Billigung des Deutschen Bundestages
auch an der Verfolgung der Opfer der "Reichskristallnacht" Neuss 1993 , der Plakatwandlynchkampage
beteiligen und sich so als faktische Mittaeter fuer neue Aemter profilieren !
Dies mit dem Wissen das aus den Reihen des Bundestages das Aufstellen der Lynchplakatwaende erfolgte..
Die totale und existenzielle Vernichtung deutscher Familien ist das faktische Ziel !
Als Gipfel der doof dreisten Unverschaemtheiten fuehlt er sich beleidigt,
weil die Opfer aufschreien !

Nun wird die (straf)Verfolgung der Opfer der Plakatwandlynchkampage erneut eingeleitet und wieder
wie auch schon bei der "Reichskristallnacht" Neuss 1993
unter Beteiligung des SS , der politischen Staatsanwaltschaft


DAS ist
ist die Realitatet des Artikel 3
Alle Menschen sind vor dem Gesetze gleich
und haben ohne Unterschied Anspruch auf gleichen Schutz durch das Gesetz.
Alle haben Anspruch auf den gleichen Schutz gegen jede unterschiedliche Behandlung,


Die Opfer dieses Schaendlichem Handelns zu verfolgen ist erklaertes belegtes oeffentliches interesse...

Das Aufstellen der Plakatwaende
Das Vernichtung deutscher Familien ist "oeffentliches Interesse"

Wenn wie in meinem Fall durch das Aufstellen der Plakatwaende auf dem Neusser Rathausplatz

nach dem Strickmuster der Reichskristallnacht Menschen als Wucherer (Wucher"juden") oeffentlich markiert werden

(was im "christlichen" Neuss und nach "christlichem" Verstaendnis bedeutet : Steinig ihn/sie,

dann hat dies eine Qualitaet fuer sich.

Dies geschah in meinem Fall durch das Aufstellen der Plakatwaende
auf dem Neusser Rathausplatz

Lynchjustiz
Wie Sie sehen, geht es nach dem Lynchen mittels Plakatwand und WZ-Artikel
und dem aufpeitschen von Menschen Mobb(ing)
Weber "Juden"Miethai, Wucherer etc ..
"Diese Version bestaetigt auch die Polizei." und
" Der Mieterbund informierte die Stadt, die, so Sozialdezernent Soehngen,
eine Anzeige wegen Mietwuchers erstattete." ,
(Dies ist in dem vom AG Duesseldorf faktisch zensierten WZ-Artikel vom 19.08.1993 nachzulesen !)

Die Realitaet ist :
Das die Vernichtung deutscher Familien "oeffentliches Interesse" ist !

Strafvereitelnd haben die "staatlichen" Taeter/Verbrecher 
alle Verbrecher zum faktischen Zweck der Vernichtung deutscher Familien gedeckt

Kein Rechtsschutz und keine Gleichbehandlung !

img008.jpeg.small.jpeg

ANZEIGE STA WEBER%STADT_NEUSS STADTDIR.
WZ-ARTIKEL
19.8.93 HUNGERSTREIK

img008.jpeg.small.jpeg
ANZEIGE STA
WEBER%STADT_NEUSS
STADTDIR.
WZ-ARTIKEL
19.8.93
HUNGERSTREIK
img008.jpeg.small.jpeg

810 JS2022/93
STA D ANZEIGE SAMMELANZEIGE_%_OKD
UEBLE_NACHREDE

11.09.08 Gerichtsverhandlung - politische Verfolgung

Der Bundestag der Bundesrepublik Deutschland % Fam.Weber-Tews
es wird weiter das Lynchen von Menschen gedeckt !

Bundesrepublik
















                                                          Deutschland %
                                                          Fam.Weber -
                                                          sippenmaessige
                                                          totale
                                                          Vernichtung -img008.jpeg.small.jpegAnwaelteBundesrepublik
















                                                          Deutschland %
                                                          Fam.Weber -
                                                          sippenmaessige
                                                          totale
                                                          Vernichtung -

und Vernichtung der Fam. Weber-Tews 

durch der SS der Staatsanwaltschaft Duesseldorf  

(den Mittaeter bei der Vernichtung deutscher Familien) 

und dem MdB Hermann Groehe .

Ladung zum Termin 

Ladung
                                                Groehe und SS - STA

am 11.09.08 wurde der Staatsanwalt wieder ausgetauscht

seinen Namen nannte er nicht !
Einig waren sich alle bis auf meine Person,
als der Staatsanwalt dieses Willkuerregimes sagte:
"wir bieten ihm hier ein Forum ueber mehrere Instanzen ...
wir wollen ihm
(Weber) nicht staendig eine Plattform geben .." 

Das heisst keine Plattform fuer sein (Webers) "Gutes Recht"
Das heisst kein RECHT fuer deutsche Familien ,
                   kein RECHT fuer die Familie Weber-Tews !
Das heisst das Lynchjustiz auf dem Marktplatz als Staatliches Instrument
der Hinrichtung deutscher Familien die neue Rechtsnorm ist...

Mir wurde der Rechtsschutz im Zuge der "Reichskristallnachtslynchkampage
verweigert und es wird seitens der SS-STA D-dorf weiter strafvereitelnd vertuscht !
Lynchen deutscher Familien ist weder Beleidigung noch Verleumdung , noch eine
Menschenrechtsverletzung oder eine Rechtsverletzung ueberhaupt !
Staatliche organe duerfen Lynchen !

Das Gericht sagte nach dem die Anklage der Taeter STA ihr

Eroeffnungsansprache gehalten hatte :

"vielleicht reden wir 3 mal und Herr weber nimmt draussen platz"
wo der zeuge Groehe vor seiner Aussage wartete .
Ich diskutierte  mit Ihm ueber die Inhalte seiner Aussage .

Groehe bestritt Kenntnis von der Plakatwand zu haben .

Er gab jedoch auf vorhalt zu das er von der Diakonie Rheydt
vom ehrenwerten Herrn Ufermann seinerzeit darauf angesprochen wurde.
In der Verhandlung bestritt er jedoch jede Kenntnis von der Plakatwandlynchkampage
was nach allgemeiner Lebenserfahrung unglaubwuerdig ist zumal die Medienkampage
seinerzeit derart massiv war und ganz Neuss darueber sprach.

Nach diesem Gespraech draussen wurde er als Zeuge vernommen.

der Staatsanwalt dieses Willkuerregimes sagte:

".. ein Unrecht erlitten zu haben .. es ist 15 Jahre her ... hat das eine Berechtigung einen Bundestagsabgeordneten zu beleidigen ? Das ist die Kernfrage hier !"

"Beleidigend ist alles das was Ehrverletzend ist .  ... betruegerisch an Geld zu erlangen ist
 ehrverletzend .."

Anmerkung von mir wenn meine Eltern und ich Groehe gewaehlt haben und der als
"Saubermann" Diakonie, EKD , CDU , Menschenrechtsbeauftragter sagt " Er habe das Hilfeersuchen
fachgerecht bearbeitet , naemlich entsorgt "  und damit Unterlassen Hilfeleistung betreibt
und deutsche Familien damit fachgerecht entsorgt  , dann ist das Wahl betrug fuer den er nach der
Wahl Diaeten bezieht . Das ist Wahlbetrug ! 

Der Staatsanwalt weiter :

" Eine Schuldunfaehigkeit ist nicht festzustellen .."" Ich habe Niederlagen erlebt , im persoenlichen Bereich , im beruflichen Bereich
   ..... ob man sich auf diese Niederlage bezieht und sein ganzes Leben kreisen laesst,
 um diese Niederlage. (Mein einwurf auf diese unglaubliche Frechheit warf ich ein:
" Sie meinen wie die Juden ? " ) (Worauf der Staatsanwalt der TaeterSTA weiterfortfuhr:)
"Das ist das ist das was eine Persoenlichkeitsstoerung hier ausmacht ."

Ich nehme an das der Staatsanalt damit den Jahrzehnte andauernden Kampf um Ihr Vermoegen
und Ihr Recht ebenfalls als Persoenlichkeitsstoerung ansieht !


Darueber hinaus ist es offener Rassismus wenn juedische Mitbuerger zurecht
ihr Eigentum zurueck erhalten , waehrend es mir vorenthalten wird
und deutsche Familien dem Genucid , der Ausrottung und totalvernichtung preis gegeben werden
img008.jpeg.small.jpeg

411 JS 976/93
ANZEIGE STA WEBER%MIETERBUND STERNSTR. RECHT
WZ-ARTIKEL
19.8.93

img008.jpeg.small.jpeg
ANZEIGE
STA WEBER%RAMOS
WZ-ARTIKEL 19.8.93 HUNGERSTREIK
AUCH
FOTOAPPARAT ANZ.

Wir haben erneut
die Lynchkampage "Miethai" diesmal ein Wiedeking " der sie startet !

Das Vernichtung deutscher Familien ist "oeffentliches Interesse"

UEBLE NACHREDE WEBER % ANDREAS WIEDEKING

und Strafanzeige

Die Realitaet ist :
Die Vernichtung deutscher Familien ist "oeffentliches Interesse" !
Kein Rechtsschutz und keine Gleichbehandlung !


Einstellung 3 Js 1116/07
Sta Krefeld Weber % Wiedeking

zum Schutz der Taeter der Miethai Lynchkampage
wird (strafvereitelnd der Schutz deutscher Familien )
jegliche Gleichbehandlung und Rechte aberkannt !

20080515_wiedeking_01.jpg

Seither wurde von Juristen quasi ausschliesslich aus niederen Beweggruenden und
um ihres gleichen zu Decken
folgendes "Verfahren" angewendet :

Ich verdeutliche dies an einem kleinem Beispiel:
(siehe mein Schriftsatz an das LG Muenchen I vom 25.04.2008 )

Vergewaltigungsscenario :

Beispiel
Vergewaltigung

hier an einem Beispiel wird aufgezeigt wie "Recht" zur Perversion wird.

Ein Beispiel hierfuer:
=================================================
Wenn also z.B. Sie/oder ihre Frau
Nachts , auf dem Vorplatz des Polizeipraesidiums von 5 perversen Beamten
ueber Stunden vergewaltigt, ausgeraubt und misshandelt werden
und Sie ueber Stunden Jammern, um Hilfe schreien
und Sie den "Menschen" die aus den Fenstern schauen,"Helft mir doch" zuschreien,
waehrend man sich an Ihnen/oder ihrer Frau vergeht,
dann ist das eine "Sache"...

wenn Sie hinterher von eben diesen Gaffern / Mittaetern angezeigt werden
wegen "naechtlicher Ruhestoerung"
und sich sowohl Staatsanwaltschaft als auch Gericht einig sind,
das man lieber die Vergewaltiger deckt,
so ist es mit Sicherheit als Perversion des "Rechts" zu verstehen
und hat somit neue Massstaebe gesetzt ... ,
das ist somit eine andere "Sache"

.... ggf. bekommen sie auch noch ein Verfahren wegen "taetlichen Angriffs "
auf einen Beamten an den Arsch
weil sie einen der herumstehenden Beamten bei Ihren Hilferufen am Hosenbein
gezogen haben ....

Und ggf. noch eine Beleidigungsklage weil sie in Ihrer Verzweiflung nach
Stunden der Martyriums geschrienen haben
du Arschloch, du perverse Sau, so hilf mir doch ....

Das ist Recht in Deutschland !
Aber jetzt werden die Taeter bestimmt sagen :
"Das ist doch voellig unsachlich und das muss differenziert werden ...
Sie Querulant(in) mit Sendungsbewusstsein ...
Und werden sicherlich wie dieses Verfahren auch bewiesen hat
erfolgreich Differenzieren und Sie verurteilen !
=================================================
Sie haben diese von „Ihnen“(Juristen) herbeigefuehrte Situation jetzt dazu benutzt
um mich zur Zahlung von Geld unter Androhung von Freiheitsentzug zu noetigen...

Wir stellen hier fest das ich um meine Ehre und die meiner Familie kaempfe

Das ich faktisch als lebensunwert befunden wurde und mir und meiner Familie ueber fast 2 Jahrzehnte quasi alle Menschenrechte vorenthalten wurden
und ich und meine Familie Sippenmaessige der Totalen existenzelliellen Vernichtung preis gegeben wurde ! (Gedeckt durch quasi alle "staatlichen" Organe)

Wir stellen fest das ich an der Gruendung einer Familie durch andauernde Uebergriffe und permanenten (Straf) Verfolgungsdruck gehindert wurde / werde

und somit der Genucid meiner Familie faktisch vollendet wurde !

(Schreiben des Ehrenwerten Herrn Ufermann )

AG NE 7 Ds 810 JS 1020/99(610/01) 04.04.00 BELEIDIGUNG, NOETIGUNG UA.

Betreiber sind SS und Hermann Groehe , OKD Patt , Sta Duesseldorf

und instrumentalisierte "Statisten".

Wenn dies alles Rechtens ist dann kann ich durch "Ihr" paedagogisch Wertvolles Vorleben unmoeglich eine etwas bestrafenswuerdiges begangen haben !
Artikel 3 GG

Das Opfer schreit die z.B. in Ihrer/seiner Not erst den einen , dann den Anderen (umstehenden)
an "ihr schweine / Ihr Hurensoehne.... " helft doch !!!!!

Zeigen Sie mir welches Gesetz Verzweiflung , Not sowie Genucid
und die Form der Hilfeschreie vorgibt und kontrolliert (und selbst wenn es auch in dieser Situation kontrollieren kann) !
HIERZU VERLANGE ICH EINE ANTWORT !!!!!

Es ist nicht von einem fairen Verfahren auszugehen da sowohl Sta als
auch Gericht , und die moralisch verkommenen Juristen
des Henkers Deutscher Familien, dem Deutschen Bundestag
oder soll ich in dieser Tradition besser vom Reichstag reden ,


sich berreits zu einer Verurteilung meiner Person entschieden haben
(siehe Strafbefehl oder hier die Einstweilige Verfuegung
)
und das systematische Abschneiden vom Rechtsweg!

Keine Massnahmen den Genucid und die Verfolgungsmassnahmen zu stoppen!

Dies obwohl sie bereits die Tatsachen gesichtet und Kenntnis von den
Menschenrechtsverbrechen an mir und meiner Familie haben !

Hier ist Strafvereitelung als Tragendes Moment anzusehen
denn wer Kenntnis von diesen Verbrechen hat und und diese deckt kann niemals
das Recht vertreten !!!


Tatsache ist weiter das es sich bei diesem Verbrechen gegen mich und meine Familie um eine
bis heute fortlaufende / andauernde Verbrecherische Tat handelt die immer noch andauert !
Und Faktisch die totale Vernichtung von mir und meiner Familie zum Ziel hat ! Den Genucid
Die Ausrottung !
Siehe Stadt Neuss und Kreispolizei Neuss bis heute wie auch Wiedeking - Miethai - (Wucherer)
geschriehen haben und mich damit voellig vernichten und sozial ausgrenzen wollen !

Dies war in meinem Fall bzgl. der Stadt Neuss und ihrer Mittaeter nicht Strafrelevant ! (gem. Art.3 GG ) somit kann ich nicht bestraftwerden , selbst wenn ich gleiches taete und Lynchkampagen starten und betreiben , Reichskristallnacht feiern wuerde und Genucid an deutschen Familien begehen wuerde !

Sie haben Lynchjustiz und oeffentlichen Pranger als das RECHT befunden !
Sie haben sich entschieden, bis heute Strafvereitelnd die Kollegen zu schuetzen
und wie das Vergewaltigungsscenario zeigt die Opfer zu jagen !

All dies zeigt die enorme Kriminelle Energie die Ihre Organ(e) an den Tag legen
gepart mit grenzenloser Geldgier um Ihresgleichen mit fuerstlichen monatlichen
Geldzahlungen und Fetten Pensionen das nicht mehr vorhande Gewissen zu
beruhigen (Judasgeld - statt Wucherjude -)
Soviel zu dem Paedagogisch Wertvollen Teil den Ihre Justiz mir geleht hat !
Es ist nicht Starfbar Menschen vorzuverurteilen ihnen die Ehre abzuschneiden,
Sippenmaessige totale und existenzielle Vernichtung zu betreiben!
Und glauben Sie nicht, das "Sie" ein Privileg auf das Vernichten von Menschen haben !
Ich habe ein (Menschen)Recht auf Verteidigung und Leben ! (Kinder und Familie, Beruf etc...)
Artikel 3 GG ( Notwehr , Notstand, ... Artikel 20 GG .. etc )

Muenchen und Bayern haben schon eine Historische (kath) Tradition (Brauchtumspflege)
bei der Hilfestellung fuer Unrechtsregime und Fuersten die Menschenjagd und Vernichtung
betrieben haben !

Dies belegt auch eindeutig das die Gleichheit vor dem Gesetz nicht gegeben ist !
Denn es Herrscht hier eine Klassenjustiz (Kasten-Justiz) die draueberhinaus Sozialdiskriminierend ist !

Sie versagen mir die Kostenuebernahme fuer einen Rechtsbeistand oder siedeln es direkt bei einem LG an wo "Lebensunwertes Leben" kein Geld mehr fuer hat , denn die hat "man" vorher ausgetrocknet und alles abgenommen !

Sie versagen mir die ReiseKosten und sagen gleichzeitig bei nichterscheinen ist der Prozess verloren !


Nach eigenem Bekunden ihrer Beamten handelt es sich von anbeginn um politische Verfolgung

Faktischer Zweck : Die totale und existenzielle , sippenmaessige Vernichtung Deutscher Familien !
(Hier meiner Familie !)

Wie ihnen hier vorliegt wurden
die Uebergriffe durch die Politische Staatsanwaltschaft
(staatsschutz Abt. der STA D-dorf schon 1993 gedeckt !

Es wurde mir

nach Behoerdenauskunft

unmissverstaendlich klar gesagt

das es sich um :
politische Verfolgung handelt !


Der MdB Hermann Groehe betreibt schon seit laengerem
einen Kreuzzug gegen die Opfer der Neusser "Reichskristallnacht" der dieser politischen Verfolgung nachweislich entspricht und jeweils mit den (Mit)Taetern
gemeinschaflichhandelnd betrieben wurde/wird.

Unsere Henker

Die Rechtsgueterabwaegung lautet :

Es ist nicht von oeffentlichem Interesse die Vernichtung deutscher Familien
mittels Lynchjustiz zu verhindern !

Es ist sehr wohl im oeffentlichen Interesse, die Taeter der Vernichtung deutscher Familien zu schuetzen und ihre (Straf) Verfolgungsmassnahmen
gegen die Opfer der totalen und existenziellen Vernichtung deutscher Familien
zu unterstuetzen !

Das heisst : Ziel ist die totale und existenzielle Vernichtung deutscher Familien !

um am Beispiel von oben zu bleiben :
Ziel ist immer die Opfer der Vergewaltigung zu Verurteilen und weiter zu schaedigen und den Taetern zu "ihrem Recht" zu verhelfen.

Also sie bei der Beseitigung/dem zum Schweigen bringen ihrer Opfer behilflich zu sein !

Dieser Organe/Verbrecherorganisation gehoeren Sie damit an !


Es ist schon desghalb nicht von einem fairen Verfahren zu reden !
Juristen sind zu einer sich sittenwidrig bereichernden Industrie Verkommen
die Notlagen schafft und diese schamlos zur eigenen sittenwidrig Bereicherung nutzt und mehrt.


Hierzu verweise ich Um Wiederholungen zu vermeiden erinnere ich an
Darum geht es eigentlich ... bzw. Haftung
sowie auf mein Schreiben an den Deutschen Bundestag vom 05.06.2007

LynchjustizAntwort an den BUNDESTAG PETITIONSAUSS Hartmut WahnErklaerung des German Nativ Status


Wie ich bereits im Verfahren AG D 57 C 3396/06 Zensururteil zur Lynchkampage aus Wz-Artikel

RAein BARBARA HOFELICH WZ DR.HEIKE HENDRIX Artikel, dargelegt habe,
hat der Artikel in der WZ nicht nur die guten Sitten verletzt,

sondern vehement gegen die Menschenrechte verstossen und
stellte einen massiven Eingriffe in quasi
alle meine Grundrechte und die meiner Familie dar .


Er war eine vorsaetzliche Existenzvernichtung, Vereitelung einer Familiengruendung und

fuer mich und meine Familie der faktische Genucid und fuer mich das berufliche Ende.


Das Dr. Heike Hendrix nach nunmehr 1 1/2 Jahrzehnten in denen ich erfolglos um mein Recht gekaempft habe ,
in dem durch "Staatliche" Organe vertuscht wurde und
Strafvereitelung im Amt berieben wurde , obwohl ich "Gott und die Welt " permanent darauf hingewiesen habe

und um Hilfe ersucht habe ,

nun ( nach nunmehr 1 1/2 Jahrzehnten )
zur erneuten Vertuschung ein Verfahren gegen mich mit Hilfe der Unrechts Anwaeltin RAein BARBARA angestrengt wurde

hat eine eigene Qualitaet.


Die Taeterin / Urheberin der Vernichtung deutscher Familien klagt gegen die Opfer ihrer Tat

(und (be) droht sogar mit Beleidigung , Verleumdung etc. dem Opfer)


Um so erstaunlicher ist das die Richterin Fischer (die junge) vom AG Duesseldorf in Ihrer Rechtsgueterabwaegung

zu dem Urteil kommt das die Urheberschaft an einem "Tatwerkzeug" dem WZ Lynchartikel hoehere Bedeutung beizumessen ist
als den Schutzwuerdigen Interessen der Opfer (Menschenrechtsverbrechen verjaehren nicht !!!! )


Nach der skurilen Rechtsauffassung der Richterin Fischer (die junge) , hatte die Taeterin
(die sich damals schamlos an dem von ihr miterzugten Ehlend und der von ihr miterzugten Notsituation bereichert hattte )
auch

heute noch das Recht weiter schamlos an dem von ihr miterzugten Ehlend und der von ihr miterzugten Notsituation zu bereichen.

Nein, nach der sittenwidrigen Rechtsauffassung dieser Richterin und dem Gesetzgeber

duerfen ihre Erben sich weitere 30 Jahre daran schamlos bereichern !!!!


Nicht genug das Fr. Dr. HEIKE HENDRIX in der Zwischenzeit nicht zuletzt wegen ihrer willfaehrigen Handlanger Taetigkeit

bei der faktischen Vernichtung deutscher Familien beruflich karriere gemacht hat,

waehrend meine Familie und ich zur Vertuschung der der Ueberriffe "staatlicher" Organe permanenter Verfolgung

(wie sich auch hier wieder zeigt ) unerlag/unterliegt,

meine Familie zerschlagen wurde und mein Vater un meine Mutter mit dem Bewusstein

das die Familie ausgerottet wird im Elend verreckt sind ...,

hat sie im Saus und Braus geschwelgt und sich am Elend ergoetzt ! (Sie hat sich bis heute noch nicht einmal entschuldigt !)

Seit dem haben Heerscharen von unnuetzen bis schaedlichen Mitarbeitern "staatlicher" Organe parasitierender Weise

ihre Daseinberechtigung darin gesucht es mir zu besorgen und alles zu vertuschen !
( Zulasten der Steuerzahler !!!) Denn ich hatte/habe ja nichts mehr !!!!!!!

Alle haben es gewusst, da ich alle darueber informiert habe (wie auch Sie und diesen Gerichtsvollzieher ) !!!!!

und keiner hat etwas dagegen unternommen
denn alle leben Sittenwidrig gut davon und ich stelle ja bis hin zum Arbeitslager, Wachpersonal und er Lagerleitung
eine staendige Einnahmequelle dar !

So haben Sie alle jetzt mit Ihrer Kostenforderung auch davon gelebt .. bzw. leben immer noch davon

und ziehen ihre Daseinsberechtigung daraus !!!!!!!!


Wenn das nicht sittenwidrige Bereicherung an dem von "Staatlichen" Orgenanen geschaffenen Elend ,

an einer von "Staatlichen" Organen geschaffer Notsituation ist,

dann erklaeren Sie mir, was das ist ??? (Nennt sich das Recht ???)
Alle die Informiert waren, haben keinen Staatsanwalt aufgefordert Fr. Hendrix und ihren Mittaeter zu stoppen

und zu verurteilen

alle haben auch aus den eben geschilderten unmoralischen und Sittenwidrigen Bewegruenden,

da sie mit diesem dereckigen Geschaeft ihre "Broetchen" verdienen

geschwiegen und teilweise sich darauf einen runter geholt !
Das nenne ich Strafvereitelung im Amt und Sittenwidrige Bereicherung an einer von Kollegen geschaffenen Notsituation !!!
(Da es mitgedeckt wird, ist es faktisch Mittaeterschaft in einer Kriminellen Vereinigung ! )

Ich dagegen unterliege nicht nur seitdem der Verfolgung , Noetigung und Erpressung ,
Ich lebe faktisch im offenen Vollzug
(hier moechte ich den Ehrenwerten Herrn Ufermann der Diakonie Rheydt zitieren, der es Euch allen schon zur Kenntnis gebracht hat !!!)


Herr Weber wurde durch das "oeffentliche Handeln" soweit es sich gegen ihn richtete, seines finanziellen Rückhaltes beraubt ;
in der Ausübung und Weiterentwicklung seines Berufes und seines Gewerbes massiv gehindert ;
aus seinen eigenen ganz persönlichen Wohnmöglichkeiten entfernt und
schliesslich wurde ihm damit der Boden entzogen .

Die dann folgenden Reaktionenen des jetzt Verurteilten sind menschlich aber auch rechtlich verständlich
und müssten spätestens in der Beschwerdeinstanz schonunglos auf den Tisch gebracht werden .

Ende des Zitates !!!

Ich verwiese hierzu auf meine KLAGEERWIDERUNG Z. AG D 57 C 3396/06 18.04.06 HOFELICH WZ DR.HEIKE HENDRIX

Aus einem Menschen der 1 1/2 Jahrzente und zehntausende von Aktenseiten , unzaehligen Uebergriffen und Verfolgung nachweisslich krank gemachten Menschen jetzt noch
Geld zu erpressen , wie nennen Sie das ?

Wollen Sie mir das Amalgam aus den nicht mehr vohanden Zaehnen schlagen ?
Wollen sie mich weiter demuetigen ? Faktisch Ausgerottet haben sich mich schon !!!
Und am Leben lassen sie mich nur, um weiter aus dem Steuerzahler Geld zu lutschen fuer Ihre irren Uebergriffe !
Oder wie die DDR und andere totalitaere Regime, die aus Menschen, die es noch verdienen Menschen genannt zu werden,
einen Humanitaeren Freikauf zu erpressen weil sie es nicht mehr mit ansehen koennen was fuer ...
("Leute") sie sind !

War das Begruendung genug um wieder "Starfvereitelung" im Amt zu begehen ?
Oder hat es die Sittenwidrigkeit dargelegt !
Ich unterliege seither der totalen Kontrolle , ohne Freiheit, ohne Beruf, ohne Geld und muss,
wie bei den von Ihnen in der Propaganda gezeigten Nazis vom Lagerarzt begutachtet
musste ich auf einem Bein huepfen und Maennchen machen um eine Banane zu bekommen, sonst droht mir Nahrungsentzug
oder schlimmeres .. wie jetzt ..

Haft und wieder LagerFolter !!


Amtshilfe gibt es bei euch nur zur Menschenjagd, nicht jedoch um etwas in Ordung zu bringen, was ihr Angerichtet habt !!
(Ihr = der Staat = die Staatlichen Organe )


Da ich minutioes alles dokumentiere was an Gewaltakten der "staatlichen" Organe begangen wird ,
ich jedoch nirgends in der Dokumentation "Chronik der Willkuer " solche Dokumente vermerkt habe ,
wurde mit der ueblichen Gewalt zum brechen jeden Widerstandes gegen Ihre Willkuerakte und zur Vertuschung agiert !



Ach so ein System das unsere totale Vernichtung betreibt kann ich nicht anerkennen ! Deshalb ...

Erklaerung des German Nativ Status
am 05.06.2007 Hilfeersuchen und Information an BUNDESPRAESIDENT Koehler
und

05.06.2007 Lynchjustiz Antwort an den BUNDESTAG PETITIONSAUSS Hartmut Wahn
Erklaerung des German Nativ Status

Das heisst nicht nur die Staatskanzlei NRW und andere