Juristen als Freunde und Helfer
Wofuer braucht "man" Feinde, wenn "man" doch Juristen als Freunde und Helfer hat ????
Juristen sind wie Nutten.

Dem Geld nicht dem Recht verpflichtet
sie leben von eurem Leid
alle sind theoretisch fuer die Menschenrechte und die Durchsetzung des Rechts zustaendig !

Die staatlichen Organe sind faktisch eine Verkommene Verbrecher Org.
die durchaus als OK-Verbrecher orgs anzusehen sind

Verfassungsschutz bestätigt Deutschland ist kein Rechtsstaat
also wofuer brauchen wir dann Juristen, ausser um ausgenommen zu werden?

Belegt ist , es gibt in Deutschland kein Recht, keinen Schutz
vor ihren ( oder war es "vor ihren irren" staatlichen Verbrechern, ihrer verkommenen, ehrlosen Truppe bieten kann ???

Hier das Video
Verfassungsschutz bestätigt Deutschland ist kein Rechtsstaat

Zum Index

Erster Beigeordneter Peter Söhngen
Sehen Sie selbst, wie der "Aufstand der Anstaendigen" "alle" erfasste
als die "Reichskristallnacht" Plakatwaende zur existenziellen Vernichtung deutscher Familien, aufgestellt wurden
und seither
geht es eigentlich Darum ..
das alle es gewusst haben und Strafvereitelung/Vertuschung im Amt begangen haben, oder ?
Die "Hilfe" die es gab, waren einsitige Ermittlungen gegen die Opfer dieser "staatlichen" Uebrgriffe, bis zum Genucid...
Gedeckt durch den "Aufstand der Anstaendigen"
die damit beschaeftigt waren/sind
das Gesicht , das sie hier endglueltig verloren haben ,  zur verdecken/verdunkeln.
(Anm.: Einige erfolglose Ausnahmen bestaetigen die Regel)

  • (C) S. 00000001 ANZEIGE ANSCHREIBEN AN D.LANDESBEAUFTRAGTEN F.D.DATENSCHUTZ % OKD BTM / MIETWU

    ANSCHREIBEN AN D.LANDESBEAUFTRAGTEN F.D.DATENSCHUTZ % OKD BTM / MIETWUCHER

    dII.10401230101     
    DATEI::/u/weber/aktenplan/151191001001
    
                                        Weber, Wendolin
                                        DOHLERSTR. 231
                                  4050 MOENCHENGLADBACH 2
     
     
     
     
     
              DER LANDESBEAUFTRAGTE F.D.
              DATENSCHUTZ NORDRHEIN-WESTFALEN
     
              REICHSSTR. 43
         40217 DUESSELDORF
                            MOENCHENGLADBACH 2   den, 23.07.95
     
     
              Az. :151191001001   (bitte stets angeben)
     
     
              Betr:ANSCHREIBEN AN D.LANDESBEAUFTRAGTEN F.D.
                   .DATENSCHUTZ % OKD BTM / MIETWUCHER U.A.
     
                 Sehr geehrte Damen und Herren,
    	
    	     es wurde ua. der Versuch gemacht Ermittlungsverfahren
    	     gegen mich, wider besseren Wissens, einzuleiten. Dies  zu meinen
    	     Ungunsten zu beeinflussen, bzw zu manipulieren. Es wurde in
    	     umzulaessiger Weise meine Haschisch Vorstrafte (Delikt 1980)
    	     einem anderem Verfahren beigefuegt. 
    	     Dieses wurde von der "kriminelle Vereinigung" 
    	     OKD Neuss , Stadt Neuss u.a  initiert und
    	     sollte von den Straftaten der POLIZEI NEUSS abgelenken !
    	
                 Siehe Dienstaufsichtsbeschwerde 2 gegen Michels OKD Neuss.
    	     (Anzeige verschwunden. Beweiss: blaue Mappe, Kopie der 1. Seite
    	     der Anzeige mit Eingangsstempel STA-D )
     
    	     Bei diesem Verfahren handelt es sich um die Ermittlungsakte
    	     STA-D AZ.:610 JS 475/93 % WEBER
     
    	     Das Deliktvon 1980 , das mit der o.a. Angelegenheit nicht 
    	     im Zusammenhang steht, wurde aber den Unterlagen fuer das 
    	     Verfahren der Sta Duesseldorf s.o.  durch die Polizei Neuss 
    	     beigefuegt. 
    	     
    	     Dies ist eine weitere Straftat und Verletzung meiner 
    	     Menschenrechte.
     
                 Ich bitte Sie die notwendigen Massnahmen einzuleiten,
    	     die erforderlich sind, um die Verfolgungsmassnahmen
    	     des OKD Neuss gegen mich zu unterbinden.
    	     Ebenso die notwendigen strafrechtlichen Schritte gegen
    	     den OKD Neuss, die Beamten Michels u.a einzuleiten.
     
     
                 Mit freundlichem Gruss
     
                 Anlagen : Bauzeichnungen
                           2 Blaue Mappen mit Kopien und Beweisen.
                           1 Schreiben an das Verwaltungsgericht
     
    Ich bitte mir umgehend die neuen  AZ. bei Ihnen mitzuteilen,
    damit ich einige Unterlagen nachreichen kann.
    

  • (C) S. 00000001 ANZEIGE ANSCHREIBEN AN D.LANDESBEAUFTRAGTEN F.D.DATENSCHUTZ % OKD BTM / MIETWU
  • (T) S. 00000003 VERWALTUNGSGER.KLAGE RP OKD POLIZEI WASSERROHRBRUCH 01.12.93 31 VL 1.3.5360/53
         
    
  • zurueck zum Index
  • zurueck zum Ueberbegriff
         
    
                         Seite -00000002-