Zum Index

Erster Beigeordneter Peter Söhngen
Bis heute betreibt und deckt der Deutsche Bundestag
die Verfolgung seiner Opfer , naemlich der vernichteten deutschen Familien
Hier wird i.A. des Deutschen Bundestages
von Herrn Melchior + der Vizepraesidentin des Deutschen Bundestages Fr. Gerda Hasselfeld
Jagd auf die Opfer Ihrer Reichskristallnacht 1993 in Neuss zum Zweck
der Verfogung und Ausrottung der deutschen Familie
Weber-Tews betrieben!
geht es eigentlich Darum ..

« Zurück | Nächster » Muenchen I » Muenchen I 7 O 5664 08 42 (42/95)


Zum Hintergrund :


public Information

05.08.08


Bundestagsabgeordneter der CDU/CSU jetzt vor Gericht
die politische Staatsanwaltschaft Duesseldorf setzt auf (straf)Verfolgung
totale und existenzielle Vernichtung deutscher Familien !

Nach  Behoerdenauskunft  geht es um etwas politisches
dies wurde bereits in den  90er Jahren offen zugegeben !
daher wird die politische Verfolgung so vehement betrieben
um die Menschenrechtsverbrechen zur Endloesung zu bringen !

Akteure: MdB Hermann Goehe zusammen

mit  der  SS Abt. der STA Duesseldorf

Pseudolegalisiert hat es Freisler ?

Anklaeger sind die Taeter der Plakawandlynchkamapge 1993

Unsere Henker

Akteure: MdB Hermann Goehe zusammen

mit  der  SS Abt. der STA DuesseldorfUnsere Henker




geht es eigentlich Darum ..
Erster Beigeordneter Peter Söhngen

Aus den Reihen des Bundestages ,  wurde und wird von Juristen des Bundestages die vorsaetzliche und gewollte Vernichtung deutscher Familien betrieben  .


Es geht bei dem Hintergrund um Menschenrechtsverbrechen !
Berufliche Hinrichtung

Bis heute betreibt und deckt der Deutsche Bundestag
die Verfolgung seiner Opfer , naemlich der vernichteten deutschen Familien
Hier wird i.A. des Deutschen Bundestages
von Herrn Melchior + der Vizepraesidentin des Deutschen Bundestages
Fr. Gerda Hasselfeld
Jagd auf die Opfer Ihrer Reichskristallnacht 1993 in Neuss zum Zweck
der Verfogung und Ausrottung der deutschen Familie
Weber-Tews betrieben!

Unsere Henker


Der Jurist und Menschenrechtsbeauftragte der CDU/CSU
und MdB Hermann Groehe wendet sich hierzu an die
schon damals beteiligte politische Staatsanwaltschaft
(Staatsschutzabt.) der Sta Duesseldorf

Unsere Henker

Es geht um die  Neusser "Reichskristallnacht" 1993
auf dem Marktplatz in Neuss , aus der Groehe selbst
kommt und durch seine Schuetzenbrueder ueber intime Kenntnisse verfuegt !




lesen Sie bitte sorgsam weiter bis zum Ende ..

1992/93 wurde unter der Verantwortung des Dr. Bertold Mathias Reinartz Buergermeister, MdB CDU  und Jurist, eine unglaubliche
Lynch und Vorverurteilungskampage zur faktischen Vernichtung Deutscher Familien (hier meiner) betrieben.

So wurde ich oeffentlich Plakatiert auf dem Marktplatz ausgestellt !
Das oeffentliche Interesse seitens der Juristen und des Bundestages
lag damals wie heute bei der totalen und existenziellen Vernichtung Deutscher Familien !

Neusser Inquisition - die heiligen Henker deutscher Familien -

Dies ist durch  NICHTS zu RECHTFERTIGEN !

1993 "Reichskristallnacht" von Neuss WZ Reichskristallnacht unter Verantwortung des MdB Reinartz Deutscher Bundestag

Auf dem Neusser Marktplatz

am Pranger oeffentlich ausgestellt !

Mittels Vorverurteilung und

in Anbetracht der Tatsache das der erhobene "Miethai-Vorwurf" 

ohnehin eine Vorverurteilung gewesen ist und nachweislich nicht zutraf

wurde es sogar u.a. durch Personlichkeitsrechtsverletzungen

bis hin zum Aufkleben eines "Judensterns" 

in Form von aufgestellten Plakatweanden mit "Miethai" drauf , 

auf die Spitze getrieben.

das sind Verstoesse gegen die Menschenwuerde !


Dies ist durch  NICHTS zu RECHTFERTIGEN !

Unsere Henker



Dies alles geschah somit auch im Namen des Deutschen Bundestages ,
der diese totale und existenzielle Vernichtung und
Ausrottung deutscher Familien bis heute gedeckt und unterstuetzt hat .

Das oeffentliche, auf  dem Marktplatz, "an den Pranger" stellen
mittel Vorverurteilungen und Diffamierungen,
das aufpeitschen der Menschen zum Lynchmob.. hat katholisch christliche Tradition !

Ist jedoch mit NICHTS zu RECHTFERTIGEN !

Die totale und existenzielle Vernichtung Deutscher Familien
ist nur EIN Beleg fuer die verhemente kriminelle
Energie die hier an den Tag gelegt wird !


Bis heute betreibt und deckt der Deutsche Bundestag
die Verfolgung seiner Opfer , naemlich der vernichteten deutschen Familien
Hier wird i.A. des Deutschen Bundestages
von Herrn Melchior + der Vizepraesidentin des Deutschen Bundestages Hasselfeld
Jagd auf die Opfer Ihrer Reichskristallnacht 1993 in Neuss zum Zewck
der Verfogung und Ausrottung des deutschen Familie Weber-Tews betrieben!

Unsere Henker



Dieser Deutsche Bundestag
und
seine willfaehrigen Juristen sind somit nachweislich Mitglieder eines Verbrecherregimes !

 
Da nun auch Sie um die an mir und meiner Familie begangenen
Menschenrechtsverbrechen  wissen ,
die durch Mitglieder der Bundestages


(hier
Dr. Bertold Mathias Reinartz Buergermeister, MdB CDU und Jurist

Als Buergermeister Mitverantwortlicher 
fuer das Aufstellen der
"Wucherer/Miethai" Lynchkampagnen-Plakatwand Erster Beigeordneter Peter Söhngen
Dr. Bertold Mathias Reinartz
begangen wurden/werden !

Durch den gesammten Bundestag wurden diese Menschenrechtsverbrechen
ueber 15 Jahre (Strafvereitelnd ) gedeckt


Durch die Fachkrankenschwester und Vorsitzende des Petitionsausschusses
Christa Nickels  (MdB, Bündnis 90/Die Grünen)
ist Vorsitzende des Bundestags-Ausschusses für Menschenrechte und Humanitäre Hilfe

[Portraitfoto]


Platz der Republik
11011 Berlin
http://bundesregierung.myip.us/buecher/cd0002/bundestag/ausschuss/0005/00000073.html
Das Urteil das zu meinen Gunsten war wurde umgedeutet
http://bundesregierung.myip.us/buecher/cd0002/bundestag/ausschuss/0005/00000063.html
und beinhaltete nicht die Verbrechen durch die Lynchkampage der Reichskristallnacht 1993 in Neuss !

Die gerichtlich geklaerte HAFTUNGSFRAGE  die eigentlich jedem gesunden Menschenverstand klar sein sollte
wird dem kranken formaljuristischen Strukturen der Vergangenheit untergeordnet !



            


Ebenso wurde die Stellungnahme des BMJ  so gedeutet,
 das die vorsaetzliche Lynchkampage und totale Vernichtung und Ausrottung
durch dauerhafte Verfolgung deutscher Familien tolerierbar und ebenso rechtens ist

wie die Ausrottung der Juden !
http://bundesregierung.myip.us/buecher/cd0002/bundestag/ausschuss/0005/00000048.html

Der Bundestag sieht die totale Vernichtung und
Ausrottung durch dauerhafte Verfolgung deutscher Familien als sach und verfassungsgemaess an !!
http://bundesregierung.myip.us/buecher/cd0002/bundestag/ausschuss/0005/00000047.html

Diese Vernichtung meiner Familie und Existenz
sowie der Genucid durch Dauerverfolgungsdruck und Uebergriffe ueber 1 1/2 Jahrzente
wurden mit dem Pleitegeier der Willkuer und Henkerrepublik versehen
http://bundesregierung.myip.us/buecher/cd0002/bundestag/ausschuss/0005/00000046.html

Das BMJ geht auf die Plakatwaende 1993 ueberhaupt nicht ein !
http://bundesregierung.myip.us/buecher/cd0002/bundestag/ausschuss/0005/00000026.html

Und verweigerte mir und meinen Eltern jedweden Schutz !
Nur weil ich nicht zur Gruppe des Zentralrates der Juden gehoere und nicht Friedmann heisse ! ???

Das ist Rassismus !!!

Sie haben hiervon Kenntnis ! (Auch Sie  , wie ihre Rechtsgueterabwaegung belegt !)
Die Haben Ihren Henkers Pleitegeier ueber das Leben deutscher Familien gestellt !

Der Reichtag hat an  die Tradition der Vergangenheit angeknuepft und vernichtet jetzt wissentlich
Deutsche Familien ! Genucid ! Und sie treiben dies auf Ihre Art weiter ! Formaljuristisch
ebenso abgesichert wie die Judenvernichtung !

Das sind deutsche Juristen !  Mit deckung der Christlichen und juedischen Gemeinden und
des Zentralrates der Juden als "moralische Instanz " !

Es geht bei dem Hintergrund um Menschenrechtsverbrechen !
Berufliche Hinrichtung

In voller Kenntnis der Tatsache das Weber kein Miethai war/ist ! 
EINSTELLUNG MIETWUCHER 610 JS 475/93 (EINGEST.19.06.1995 EING.BESCHL.3.05.2001
Aber die Plakatwandlynchkampage wurde strafvereiteld weiter gedeckt !

14. Zur Frage der HAFTUNG bei
EXISTENZVERNICHTUNG

HR.UFERMANN DIAKONIE AN RA. SELKE zum Hintergrund 
der Austrocknung und
des Entzuges der Wirtschaftlichen und Beruflichen Zukunft durch
Behoerdenwillkuer Berufliche Hinrichtung
Altersversorgung von Frau Weber und die Interessen der Familie zu schuetzen bestaetigt das
AG MG GZ.: 16 W XVII 4466 BETREUUNG E.WEBER 20.08.03 AUF S.5 DES BESCHLUSSES
Somit ein weiteres Gericht, das die Interessen von Frau Weber vertritt
sieht ebenfalls eine Notwendigkeit in der klage Gegen Stadt Neuss und Land
um die Altersversorgung von Frau Weber und die Interessen der Familie zu schuetzen.
In Anbetracht der Tatsache das ich kein Miethai war/bin
Das Gericht in Moenchengladbach schreibt dem Betreuer Thomas Huckenbeck vor,
dass er der alten Frau Weber Ihre
Altersvorsorgung wieder zu beschaffen ,
die durch die Behoerdenuebegriffe ihr
entzogen wurde.
Er soll die Stadt Neuss und das Land
NRW verklagen ,
damit sie zu Ihrem guten "Recht" kommt. Land und Stadt neuss verklagen
Das Urteil des
LG Duesseldorf belegt das 13 Jahre unschuldige ,
unbescholtene Menschen gejagd
und deutsche Familien grundlos vernichtet wurden.
Ein Genucid an der Familie Weber
als Herr Weber im Begriff war eine Familie zu gruenden
Menschenjagd und Vernichtung im Namen deutscher "staatlicher" Organe



Kosten die mir staendig in irgend einer Form entstehen
fuer das bearbeiten bzw. die Abwehrversuche von Massnahmen
die mir weitere Nachteile zufuegen sollen !
Auszug :


hier ein
paar Gedankenanstoesse zum besseren Verstaendnis meiner Situation darlegen.

Staatliche Organe sind Gewalttaetig und (be)drohen,

Sie fuegen quasi immer Nachteile und Schaeden zu,

fuer die Sie nicht Geradestehen wollen !

Sie nehmen einem alles und

geben einem auf Darlehnsbasis „eine geklaute Decke“ zurueck .

Das sind meine Erfahrungen und die meiner Familie , mit staatlichen Organen


Ich hatte eine Familie , „ein“ Haus , „eine“ Wohnung, Arbeit und eine Zukunft ...
(vor der Lynchkampagne und der Plakatwand Reichskristallnacht 1993 in Neuss)

Alle (auch der honoroige Ministerialbeamte Likus) glaubten an ein Versehen ..
und dachten das der Spuk/Albtraum sich in einem Jahr geklaert hat ..
.
Der Albtraum dauert nun schon 15 Jahre !!!!

Und quasi alle staatlichen Organe haben ihre „Leistungsfaehigkeit“ bei der faktischen Vernichtung
und Verwaltung der Vernichtung "heldenhaft" unter Beweis gestellt !

Vereinfacht :

Lynchkampagne und die Plakatwand Reichskristallnacht 1993 in Neuss

Seither rechtloses Freiwild fuer quasi jeden ---- Verwaltungs Akt --
totale existenzielle Vernichtung , Ueberstellung zum „abwickeln“ ans Sozialamt/ARGE

(1 te mal Obdachlos gemacht – vertreiben -)
 2 te mal Obdachlos gemacht (erst wurde ich Mietfreigestellt, dann wurde wegen nicht zahlens gekuendigt !)
Hilfe wird geboten : erfrier oder unterschreib einen Vertrag ! Wir zahlen die Miete ... !

9 % mehr Bezuege der „staatlichen“ Mitarbeiter mit hilfe von VERDI
9 % mehr Diaeten der Abgeordneten ..

>20 % Kuerzung meiner mir zugesagten und Jahrelang gezahlten Miete

100 % Kuerzung "meiner" mir zugesagten und Jahrelang gezahlten Miete

 obwohl nur Teilbetrag strittig ist !3 te mal Obdachlos gemacht

Keine Krankenversicherung mehr ....... ? (noch mehr Schaden fuer mich ! )
und was ist mit der Plakatwand und den Folgen .. zu lasten der Steuerzahler ? ...... 

Noch mehr Folgeschaden ..
15 Jahre !!!! haben sich viele Mitarbeiter „staatlicher“ Organe mit mir beschaeftigt 
(Verfolgung,Verwaltung,Nachteil/schaeden zufuegen)
Nichts Nutze ....... und was ist mit der Plakatwand und den Folgen .. zu lasten der Steuerzahler ?

Staat ist quasi immer Gewalttaeter und quasi
alle staatlichen Mitarbeiter leben von der totalen und existenziellen Vernichtung und
deren Verwaltung , sehr gut ! (trotz gejammer..
unsere Familien zu vernichten und in diesem Zustand zu halten,
ist so anstrengend das dies mehr Geld rechtfertigt :

9 % mehr Bezuege der „staatlichen“ Mitarbeiter mit hilfe von VERDI
9 % mehr Diaeten der Abgeordneten ..



Die Vertrauensbasis ist zerstoert
Die Basis Freie Vertrags Gestalltung wurde zerstoert
Mein Leben und meine Familie sind zerst
15 Jahre lang ,
seit der Lynchkampagne in Neuss in den 90ern, wurden mir quasi alle Rechte genommen
Um dies zu vertuschen, wurden meine Familie und ich zum Freiwild ,
faktisch fuer Vogelfrei gegeben ,
fuer jede Art der Verfolgung und fuer jede Art von Nachteilen/Schaeden die "man" uns zufuegte...
1. Ein Lynchkampage gegen unschuldige Menschen zu starten, ist verbrecherisch.
Es dann soweit zu treiben bis es in der Plakatwand aktion gipfelte,
 begruendete faktisch die Reichskristallnacht 1993 in Neuss
( wobei mir sogar verweigert wurde im eigenen Haus zu Wohnen )
zum Nachteil von mir und meiner Familie etc ...
2. zur Obdachlosigkeit Dohlerstr. (erst wurde ich Mietfreigestellt,
dann wurde wegen nicht zahlens gekuendigt !)
3. ich muess um nicht weiter diesen krankmachenden Bedingungen ausgesetzt zu werden
 unter Noetigung einen Mietvertrag unterschreiben
- Die Plakatwandaktion wird immer noch nicht bearbeitet (Strafvereitelung)
Nach meiner Obdachlosigkeit durch die Stadt MG bekam ich von
dieser 1996, mit der Garantie die Miete vollstaendig zu
ubernehmen, die Wohnung Giesenkirchener Str. 55
zugewiesen.

Ich schloss also im gutem Glauben einen Mietvertrag ab, der sich wie jetzt herausstellt, nicht mehr,
wie bei Abschluss auf
unbegrenzte Zeit uebernommen wird. 
(
Die Taeter erhoehen sich die Diaeten und Geldbezuege und kuerzen dafuer die Mietzahlungen ..)

4. Die Miete wird seit 1996 bis 2006 voll (wie zugesagt uebernommen)
5. jetzt die (ARGE)Kuerzung der Miete
(Ich musste damals um nicht zu erfrieren den Vertrag unterscheiben und mir wurde
die Mietuebernahme zugesagt !
Wie sich jetzt zeigt genau so eine Luege wie "staatliche" Organe immer Luegen, denn
immer noch ist die Haftung der Plakatwand Lynchaktion nicht abwickelt..!15 Jahr Zeit ..)
6. Die damals zugesagte/uebernommene Miete wird jetzt komplett eingestellt,
(so laufen schnell viel Schulden zu meinen Lasten auf
und das Amtsgericht wird Weber sofort raussetzen !
Statt ca. 55 Euro strittigem Betrag, wird nach der Einstellung der gesammten,
nicht der Strittigen Miete
jetzt ca >350,-- Euro als Schulden fuer Weber auflaufen ,
Nur Weil "staatliche" Organe frecherweise vollendete Fakten schaffen wollen
Durch die Nichtübernahme der Miete aus dem alten von mir , 
in einer Notsituation 
abgeschlossenen Mietvertrag,
sind mir hierbei Schulden in Hoehe von ca 2500,00 Euro entstanden,
die ich nicht zu vertreten habe,
da ich im Vertrauen auf die Stadt MG beim Abschluss des Mietvertrages auf
unbegrenzte Zeit, auch mit der
Zahlung der kompletten Miete, auf unbegrenzte Zeit, rechnete.
Zumindest jedch bis zur Klaerung der Haftung die sich aus der Plakatwand Lynchaktion und den Folgen ergibt ..!
15 Jahr war Zeit ..)
Einspruch ueber die nicht uebernommene Miete liegt beim Sozialgericht Düsseldorf vor,
Ich haette mir so eine Scheiss Lebenssituation nicht ohne Noetigung des "Staates" ausgesucht
(damals Plakatwandlynchjustiz und obdachlosgemacht)
So musste ich auch auf Anordnung des Amtes einen Mietvertrag unterschreiben
("Unterschreiben sonst keine Unterkunft !)
und bis heute kann ich nicht in meinem Haus Leben , eine Familie haben und arbeiten
- Die Plakatwandaktion wird immer noch nicht bearbeitet (strafvereitelung)

Immer ist "staatliches" Handeln zu meinem Nachteil (zum Nachteil der Menschen)


und immer wird das zugesagte gebrochen ..

ob RECHTSschutz fuer Ehe, Familie, Eigentum , Leib und Leben ..... oder Vertragssicherheit ..
fuer die Vernichtung unserer Familien fordert VERDI fuer seine
Mitarbeiter "staatlicher" Organe 9 %
die Abgeordneten haben sich schon eine Diaetenerhoehung von ~ 9 % genehmigt
- KLAR das da den "Lebensunwerten" die Miete um 20 oder 30 % gekuerzt werden muss ,
egal was "man" vorher zugesagt hat ..(Vertraulichkeit des Wortes)
die "staatlichen" Organe machen den Mist und
 benehmen sich wie Verbrecherbanden die sich gegenseitig decken
(die Plakatwand Lynchaktion soll vertuscht werden... ) und wir haben immer nur den Nachteil .
Durch diese Tatsache kam es zum Raeumungsurteil,
in dem mir unterstellt wurde ich haette (freiwillig) einen Vertrag geschlossen
Ich habe auch nicht freiwillig eine Lynch - Plakatwand um mich herum aufgestellt !
Ich habe auch nicht die totale und existenzielle Vernichtung deutscher Familien gewuenscht !
Also, warum sollte ich , wenn ich nicht
durch "staatliche" Organe , total existenziell Vernichtet worden waere
eine Unterkunft anmieten , wenn ich Haeuser habe, ein Familie mit Kindern haette haben duerfen
und meiner Arbeit nachgehen duerfte ?  
Fuer den Raeumungs-Termin 04.03.2008. wurde das aktuelle Gesundheitsattest zugestellt.
Raeumungsschutz wurde beantragt.

Hier nun die

 

 Mitteilung zur anstehenden von "staatlichen" organen herbeigefuehrte Obdachlosigkeit am 04.03.2008
(Gerichtsverfahren laufen noch..
bzgl. wird seit 15 Jahren Strafvereitelung und Schadensmaximierung zu lasten der Steuerzahler und auf meinen Knochen betrieben.
statt die Taeter in den "staatlichen" Organen zur HAFTUNG  heran zu ziehen  )


- diese heutige Situation resultiert aus, durch "staatliche" Organe begangene Taten/Handlungen ..
und
die Nachteile die daraus erwachsen
 ( hier mir
und meiner Familie ) ...
 - Menschenrechtsverbrechen werden bis heute gedeckt und vertuscht.. die Nachteile daraus erwuchsen mir und meiner Familie ...
ich wurde auf dubiose Art und Weise
1995 bereits obdachlos gemacht ,die Nachteile daraus erwuchsen mir und meiner Familie.. !
die ueber Jahre durch das Sozialamt/ARGE gezahlte "Miete" Giesenkirchenerstr. wird mir zum Nachteil durch "staatliche" Organe gekuerzt
 und
dann wurde
zu meinem Nachteil noch nicht einmal mehr der gekuerzte,  unstrittige Betrag uebernommen,

sondern um fertige Verhaeltnisse zu schaffen und mir noch mehr Nachteile zu bereiten wird die Zahlung ganz eingestellt !

Es wurde und wird nicht vermieden,  mir auch wie bisher weiterhin Nachteile zu bereiten !

Erklaeren Sie mir bitte, in wie weit ich eine Rechtssicherheit bzgl,eines
von mir neu unterschriebenen Mietvertrages habe.


            In
wie weit wird mir die Garantie gegeben, nicht bei Abschluss, eines
neuen Mietvertrages,
nach kurzer Zeit wieder vor dem gleichen Dillema zu stehen?.
Im Jahre 1996 ging ich notgedrungen davon aus, eine Wohnung
gefunden zu haben, die ich bis auf weiteres auch bewohnen kann.
Ich sehe fuer mich keine Rechtssicherheit - auch hinsichtlich eines neuen (Miet)vertrages.
Bitte klaeren Sie mich bzgl. dieser
Rechte hinsichtlich der Haftung die sich aus der Plakatwand Lynchaktion und den Folgen ergibt
und bzgl des Abschlusses eines neuen Mietvertrages auf,






Irgend welche Mitarbeiter "staatlicher" Organe
beschliessen ...

eine Lynchkampagne und und Plakatwaende wie in der Reichskristallnacht 1993 in Neuss

ausbaden muessen die Schaeden immer andere

Irgend welche Mitarbeiter "staatlicher" Organe beschliessen ...

                 eine  NichtErfuellung "meines" (Miet)vertrages 

ausbaden muessen die Schaeden immer andere

Irgend welche Mitarbeiter "staatlicher" Organe beschliessen ...

...... was auch immer fuer einen Scheiss

ausbaden muessen die Schaeden immer andere