• <<-- zurueck / back

    S. 00000017 SCHREIBEN V.DIAKONIE HR.UFERMANN AN WEBER 24.10 2001 (WESTER VERLEUMDET MICH)

  • next / vor -->>

    (C) S. 00000019 FLUGBLATT/FAX HOOLIGANS IM STAATSDIENST (VERUNGLIMPFUNG + AGRESSIVES VERHALTEN


  • VERUNGLIMPFUNG + AGRESSIVES VERHALTEN LT.WESTER

    B3.02.130002018     
    DATEI::/u/weber/grafik/02/cd0001/13/filedjkmbp.txt
     
    Postanschrift:       Weber, Wendolin  !  Hausadresse:  Weber, Wendolin        
                         Postfach 201402  !                Giesenkirchener Str. 55
                   41214 Moenchengladbach !                41238 MOENCHENGLADBACH 
                                          !                Tel:02166/120128       
    ==============================================================================
                           e-mail : weber@susger.cjb.net                          
    e-mail : wendolinw@mailcc.com                e-mail : wendolinw@arcormail.de 
                                                                                  
           http://susger.cjb.net  		  http://regierung.cjb.net 
           http://ChronikderWillkuer.atwork.to   http://susd4000.cjb.net
    ******************************************************************************
                                                                                  
                                                                                  
                                                                                  
                                                                                  
              WESTER,HILDEGARD MDB                                                
              HERMAN-LOHNS STR.34                                                 
        41238 MOENCHENGLADBACH                                                    
                                         MOENCHENGLADBACH 2   den, 04.11.01       
            
                                                                                  
              Az. :B3.02.130002018      (bitte stets angeben)                     
                                                                                  
                                                                                  
              Betr:VERUNGLIMPFUNG + AGRESSIVES VERHALTEN LT.WESTER                
                                                                                  
                                                                                  
                 gemaess dem Schreiben des Diakonischen Werkes der ev.Kirche
                 Rheydt vom 24.10.01 , das mir wohl aufzeigen sollte wie 
                 aussichtslos meine Lage ist, wurde von Ihnen geaussert,
                 das ein Gespraech nicht sinnvoll ist, da ihnen bekannt 
                 geworden ist, das ich durch Verunglimpfungen und agressivem 
                 Verhalten aufgefallen sei.       
                                                                                  
                 Ich fordere Sie auf bis zum 12.11.01                                             
                 1. zu benennen wer Ihnen dies gesagt hat                         
                 2. mit welcher Begrundung sie diese              
                    infame Verleumdung und Verunglimpfung meiner Person, 
                    die Sie betreiben, Dritten gegenueber behaupten koennen 
                    und als Begrundung fuer  die Unterlassung Ihrer Hilfe als 
                    "Entschuldungung" zu nehmen. (Lynchen und Vor-ver-urteilen)
                 3. Die oeffentliche Ruecknahme der Vorverurteilung (Verleundung)
                                                                                  
               Sie wollten vorher als die Verfahren noch nicht abgeschlossen waren
               nicht helfen !                                                      
               Jetzt begruenden sie ihre Untaetigkeit damit , das sie nicht 
               helfen ... , weil die Verfahren,  (alle zu meinen Gunsten) 
               abgschlossen sind
          
              und dies obwohl ich und meine Familie existenziell und vosaetzlich 
              unter Ihrem wachsaemen, fuersorglichen Auge , vernichtet wurden ,   
     
               Als Anlage erhalten Sie das Schreiben der Diakonie
               sowie eine international verteilte "Informationsschrift"
     
               Alle darin dargestellten Sachverhalte sind bis heute
               unwiedersprochen und auch hinreichend dokumentiert um 
               genau so stehen zu bleiben.  (darin erkennen sie,
               genau wer GEWALT ausuebt udn wer die Opfer sind !!)
     
                          Es sind bewiesene Tatsachen !
     
               Sollten Sie Interesse zeigen, so kann ich Ihnen das auch als email, 
               mit "Verweisen" zusenden, die sofort zu den entsprechenden 
               Dokumenten fuehren.
     
               Ich erwarte Ihre Antwort bis zum 12.11.01
                Wendolin Weber
     
                                                                                 
    


  • <<-- zurueck / back

    S. 00000017 SCHREIBEN V.DIAKONIE HR.UFERMANN AN WEBER 24.10 2001 (WESTER VERLEUMDET MICH)

  • next / vor -->>

    (C) S. 00000019 FLUGBLATT/FAX HOOLIGANS IM STAATSDIENST (VERUNGLIMPFUNG + AGRESSIVES VERHALTEN


  • Der Verfassungsschutz bestaetigt, Deutschland ist kein Rechtsstaat
    also wofuer brauchen wir dann all diese staatlichen Nichtsnutze ,
    ausser um von eben diesen staatlichen Verbrecherbanden ausgenommen zu werden.

    Wenn es eh kein Recht, keine Gerechtigkeit, keinen Schutz vor ihren
    oder heisst es, irren staatlichen Verbrechern und
    deren verkommenen, ehrlosen Truppen gibt,
    wozu bekommen diese staatlichen Sozaialschmarotzer denn Geld ??? (Judaslohn ?)

    Hier das Video
    Verfassungsschutz bestaetigt Deutschland ist kein Rechtsstaat



    Der Verfassungsschutz bestaetigt, Deutschland ist kein Rechtsstaat
    also wofuer brauchen wir dann all diese staatlichen Nichtsnutze ,
    ausser um von eben diesen staatlichen Verbrecherbanden ausgenommen zu werden.

    Wenn es eh kein Recht, keine Gerechtigkeit, keinen Schutz vor ihren
    oder heisst es, irren staatlichen Verbrechern und
    deren verkommenen, ehrlosen Truppen gibt,
    wozu bekommen diese staatlichen Sozaialschmarotzer denn Geld ??? (Judaslohn ?)

    Hier das Video
    Verfassungsschutz bestaetigt Deutschland ist kein Rechtsstaat


  • zurueck zum Index
  • zurueck zum Ueberbegriff
  •                      Seite -00000018-